Schulhund

'Wilma' nimmt ihre Arbeit auf

Tiere wirken sich positiv auf die menschliche Psyche aus. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass ein Schulhund helfen kann das Klassenklima zu verbessern und in Einzelsituationen SchülerInnen darin unterstützt, individuelle Ziele zu erreichen. Wilma, der Schulhund, kommt an mehreren Tagen in die Schule. Während des Unterrichts ist sie begleitend dabei und wird sowohl frei als auch gelenkt eingesetzt.

Wilma ist eine spanische Wasserhündin und ab sofort Teil des Lindweiler Hofs. Spanische Wasserhunde sind menschen- und kinderfreundlich. Allergikerfreundlich sind sie auch. Die Verantwortung für die Führung des Hundes obliegt Frau Schubert. Wilma hält sich in zwei Klassen, in denen Frau Schubert tätig ist, auf. 

Fridays for Future

Klima geht uns alle an!

Am Freitag haben mehrere Klassen unserer Schule an der Großdemonstration ‚Fridays for Future‘ teilgenommen.

Mit gebastelten Plakaten setzten sich die Schülerinnen und Schüler für mehr Klimaschutz ein. Allein in Köln nahmen – nach Angaben der Veranstalter – 70.000 Menschen an der Demonstration teil.

Weltweit wurde an diesem Freitag für die Rettung unseres Planeten demonstriert.

Klettergerüst

Neues Klettergerüst für den Schulhof

Mit Beginn des neuen Schuljahres wurden die Arbeiten am neuen Klettergerüst auf dem Schulhof beendet. Weitere Spielgeräte wurden in den Sommerferien auf dem Schulhof aufgebaut und können nun von den Schülerinnen und Schülern genutzt werden.

Unser Hausmeister Herr Haberkorn hat den Aufbau des Klettergerüsts filmisch begleitet und in einem kleinen Video aufbereitet.